Baubeschreibung Massivholzhaus

/Baubeschreibung Massivholzhaus
Baubeschreibung Massivholzhaus 2016-12-02T16:28:43+00:00
1. Aussenwände.
  • Wandaufbau von außen nach innen:
  • Ca. 1,5 cm Zweilagenputz
  • Ca. 60 mm Holzfaserplatte als Putzträger
  • 140 mm Holzfaserdämmung
  • 100 mm verleimte Massivholztafeln
  • U-Wert  des Wandaufbaus 0,16 W/m²k

Lieferung zum Selbstausbau:

  • 60 mm Holzfaserdämmung
  • 12,5 mm Fermacell-Beplankung
  • Befestigungsmaterial
2. Innenwände
  • 100 mm verleimte Massivholztafeln

Lieferung zum Selbstausbau:

  • Konterlattung und Fermacell-Beplankung
3. Balkenlage mit Sichtschalung

Sichtbare Balkenlage und Unterzüge, allseitig gehobelt, aus Duo-Leimholz oder Brettschichtholz nach statischer Erfordernis, mit 19 mm N+F-Sichtschalung mit V-Fase.

4. Balkon

Balkon mit allseitig gehobelten Stichbalken – wie Balkenlage – und Bodenbelag aus ca. 45mm Lärchenbohlen. Brüstung und Handlauf in gehobelten Fichtenholz. Schlichte alpenländische Ausführung fertig Montiert.

5. Dach

Dachaufbau von innen nach außen:

  • Sichtbarer Dachstuhl
  • allseitig gehobelt
  • aus  Duo-Leimholz und Brettschichtholz nach statischer Erfordernis
  • 19 mm N+F-Sichtschalung mit V-Fase und Dachdichtungsbahn.
  • 200 mm Aufdachdämmung- Holzfaser
  • WLZ 0,40; im Vordachbereich Aufdachriegel
  • Dacheindeckung mit Tondachziegeln
  • Konterlattung samt gehobelten Ortgangbrettern und Traufriegeln mit Insektenschutzgitter

Dachrinnen,Fallrohre und Kamineinfassung in Zinkblech, Kaminkopf in Titanzinkblech hinterlüftet (Kupfer gegen Aufpreis).

6. Fenster und Türen

Fenster und Fenstertüren mit Holzsprossen und Fensterläden in Fichtenholz, grundiert, Dreifachisolierverglast und mit Dreh-Kipp-Beschlägen.

Fensterbänke innen aus Fichtenholz lackiert; außen in Lärche.
Hauseingangstüre aus Fichtenholz, grundiert, isolierverglast mit Beschlägen in Leichtmetall eloxiert.

Lieferung zum Selbstausbau:
Sämtliche Innentüren im Erd-, und Dachgeschoss aus massiven Kilsgard- Fichtenholz-Füllungstüren;
Wohnzimmertüre mit Lichtausschnitt, Oberflächen unbehandelt.
Umlaufende Dichtungen an Fenster und Türen. Tür- und Fenstergriffe in Leichtmetall eloxiert.

7. Treppe

1 Stück vom Erdgeschoss auf Obergeschoss Holztreppe mit Fichtenholzwangen und Trittstufen aus Buchenholz.
Handlauf und Geländer in Fichtenholz.

8. Sonderausstattungen

Sonderausstattungen und Wünsche des Erwerbers werden selbstverständlich berücksichtigt, soweit diese technisch möglich sind und der Baufortschritt und statische Anforderungen dies zulassen. Preisänderungen durch Sonderausstattungen werden vor der Ausführung ermittelt und dem Erwerber vor Ausführung bestätigt.

9. Änderungen

Dem Unternehmer bleiben technische und architektonische Änderungen vorbehalten, die keine Wertminderung der zugesicherten Leistung bedeuten. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen und behördlicher Auflagen bleiben ebenfalls vorbehalten.

10. Planung und Bauleitung

Die Genehmigungs- und Werksplanung, sowie Standsicherheits- und Wärmeschutznachweis werden von uns und unseren Fachprojektanten erstellt. Unsere Bauleitung begleitet den Bauablauf vom ersten Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe.

11. Allgemeiner Teil und Hinweise zum Kaufvertrag

Die Preise sind nach den vorliegenden Plänen kalkuliert. Die Baubeschreibung hat Vorrang vor diesen Plänen. Sollten irgendwelche Gegenstände oder Materialien, die in dieser Baubeschreibung aufgeführt sind, nicht zu beschaffen sein so behält sich der Unternehmer vor, Gleichwertiges zum Einsatz zu bringen.

Der Kaufpreis beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer, die mit dem derzeit gültigen Satz von 19 % angesetzt wurde. Sollten neue gesetzliche Vorschriften zu Mehrkosten führen, sind diese im Kaufpreis nicht enthalten.

12. Förderungen

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bezüglich der unterschiedlichsten aktuellen Förderprogramme für die Schaffung von selbstgenutzten Eigenheimen sowie für Energieeinsparmaßnahmen durch Bund, Land und Kommune ( CO²-Minderungsprogramm über die KFW, verbilligte Eigenheimzulagendarlehen und Wohnbauförderung des Landes, Zuschüsse der Kommunen für Regenwassernutzung etc.).

Unsere Häuser unterschreiten, durch die massive Holzbauweise in Verbindung mit der hochgedämmten Gebäudehülle, die Anforderungen nach der Energieeinsparverordnung KFW Energieeffizienz 70 deutlich! Dies sichert Ihnen neben den attraktiven Förderprogrammen auch äußerst niedrige Energiekosten auf Lebenszeit zu! Im Hinblick auf die derzeitige Energiekostenexplosion ist dies, neben den ökologischen Aspekten, ein nicht zu vernachlässigendes Argument. Gerne bauen wir für Sie auch Energieeffizienzstandart 50.

13. Preise

Ausbauhaus wie vor beschrieben:

Preise gemäß der individuellen Planvorgaben und Ausführungswünsche